Kohlenstoffgarne oder Kohlenstofffasern sind das Ausgangsmaterial für jedes Kohlenstofffaserbauteil. Aus diesem Grund ist die Qualität der einzelnen Fasern für die Eigenschaften des endgültigen Bauteils verantwortlich. Die schiere Anzahl der verarbeiteten Kohlenstofffasern mag die Qualität einer einzelnen Kohlenstofffaser unbedeutend erscheinen lassen. Doch ein Bauteil ist nur so stark wie sein schwächstes Glied. Sind alle Kohlenstofffasern von hoher Qualität, d.h. weisen sie nur wenige Defekte auf, erhöht sich die Leistungsfähigkeit des gesamten Bauteils erheblich.

SURAGUS' EddyCus® CF inline WT (wire tester) gibt Ihnen die Möglichkeit, die Qualität Ihrer Fasern genau zu bestimmen und hochwertige von minderwertigen Rovings zu trennen. Die innovative Wirbelstromtechnologie ermöglicht es Ihnen, nicht nur die äußere Beschädigung der Faser oder des Garns zu erkennen, sondern vor allem auch die innere Beschädigung.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Anwendungen noch in der Entwicklung befinden. Die spezifische Durchführbarkeit ihres Anwendungsfall wird von uns nach erhalt ihrer Anfrage geprüft.

BESPRECHEN SIE IHREN ANWENDUNGSFALL

 

Ganzheitliche Überwachung.png
Mehr Output produzieren.png
Innerhalb der Spezifikationen.png

 

CF inline WT inner and outer Carbon Fiber Querschnitt.png

Erkennen von äußerlich sichtbaren und inneren Defekten

87% der Filamente eines 12k-Rovings befinden sich im Inneren des Rovings. Das SURAGUS EddyCus® CF Inline WT-System ist darauf ausgelegt, Defekte im Inneren des Filaments zu finden. Kameras finden nur Fehler, die von außen sichtbar sind, d.h. an der Oberfläche liegen. Um sowohl externe als auch interne Defekte erkennen zu können, verwendet SURAGUS elektrische und optische Komponenten. Dadurch kann das EddyCus® CF inline WT-System noch genauere Informationen über die Fasern gewinnen. Die Kamera (EddyCam) detektiert externe Defekte und der EddyCus®-Sensor detektiert externe und interne Defekte. Damit liefert das SURAGUS-Überwachungssystem noch hochwertigere Informationen über die Qualität Ihres Kabels, als eine Kamera. Mit dem EddyCus® CF inline WT sind Sie in der Lage, höherwertige Produkte anzubieten und Ihren Kunden durch die zusätzlichen Qualitätsinformationen einen Mehrwert zu bieten.

In Zukunft werden E-Textilien eine größere Rolle spielen. Das EddyCus® CF inline WT System in in der Lage die Gleichmäßigkeit der leitfähigen Beschichtung während der Produktion zu messen.


 

Visualisierung der aufgenommenen Daten

SURAGUS EddyCus® CF inline WT kombiniert eine Kamera mit einen Wirbelstromsensor. Es misst Oberflächenschäden wie Fusseln oder Risse und die innere Faserqualität gleichzeitig. Schwellenwerte und Warnungen geben sofortiges Prozessfeedback.

 

Analysing Data from Cam and Eddy Current.png

 

EddyCam front_tiny.jpg

Untersuchung von Schäden, die von außen sichtbar sind

Die EddyCam ist ein kamerabasiertes Untersuchungswerkzeug zur Fehlererkennung bei Garnen und Vorgarnen. Sie verfügt über helle LED-Beleuchtung, um das Roving vom Hintergrund zu separieren. Jede Kamera hat eine rote und eine grüne LED, um den Betriebsstatus anzuzeigen. Das beschleunigt das Auffinden eines Geräts und reduziert damit die Wartungsdauer im Falle eines Problems. Das kann zum Beispiel ein getrenntes Roving sein.

Die Kamera ist in der Lage, alle sichtbaren Defekte zu erkennen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Fusseln,
  • Fusselkugeln,
  • Lücken,
  • Breitenfehler.

 

Untersuchung von Schäden, die nicht von außen sichtbar sind

Der EddyCus® CF inline-WT-Sensor basiert auf der Wirbelstromtechnologie. Der Sensor induziert einen Strom in die Kohlenstofffasern. Der Stromfluss einer intakten Faser unterscheidet sich vom Stromfluss einer gebrochenen Faser. Der SURAGUS-Wirbelstromsensor erkennt sowohl die äußere als auch die innere Beschädigung des Rovings. Um die inneren Schäden zu isolieren, werden die von der Kamera erfassten Schäden von der Software herausgerechnet. Was übrig bleibt, sind die internen Fehler, bei denen es sich meist um

  •     Bruch oder
  •     Unversehrtheit von Filamenten.
EddyCus CF inline TOW isometric_tiny.jpg

 

Software View.png

Software – Dashboard

Der Benutzer kann über eine Web-Schnittstelle auf die Daten und Einstellungen zugreifen. Mehrere Sensoren können gruppiert werden, um das gesamte Gatter auf einmal anzuzeigen. Jeder Sensor bewertet unabhängig den Faserschaden, puffert die Daten und schreibt sie auf einen Server, wenn er angeschlossen ist. Der Benutzer kann Trigger für bestimmte Alarme einstellen, das Dashboard anpassen und automatische Berichte erstellen. Darüber hinaus sind Messverlauf und Trend für jeden Produktionstag verfügbar.

 


 

Software – Kundenberichte

Der Bericht ist Einseitig gestaltet und zeigt klassische statistische Werte des optischen und des Wirbelstromsensors: Breite, Anzahl der Lücken, Mittelwert und Standardabweichung der Faserschäden. Die produzierte Rolle wird anhand vorher definierter Kriterien des Benutzers eingestuft.

EddyCam Batch Report.png

 

Combination of eddy current sensor and optical camera for fault detection of carbon fiber tow
Combination of eddy current sensor and optical camera for fault detection of carbon fiber tow
Image of the EddyCam and an eddy current sensor for the investigation of carbon fibers.
Eddy current sensor for carbon fiber testing
Eddy current sensor for carbon fiber testing

Kontakt

Für Produktanfragen kontaktieren Sie uns über

Für eine schnelle und informative Antwort beschreiben Sie bitte Ihre Messaufgabe (z.B. Material, Probengröße, erwarteter Messbereich) und geben Sie Ihre Telefonnummer an.

Durch das Absenden dieser Form, gestatte ich der SURAGUS GmbH meine Daten für die Kontaktaufnahme zu verwenden. Mehr dazu auf der Seite Impressum & Datenschutzerklärung